Trustpilot

Flammlachs - Themenwelt rund um die Zubereitung von Fisch am Feuer

Inhalt

 

Alles rund um das Thema Flammlachs

Der finnische Flammlachs (fin. Leumulohi) ist eine einzigartige Spezialität. Der Fisch wird wie im alten Finnland auf einem Brett direkt an der Flamme des Feuers gegart. Ein auf diese Art zubereiteter Lachs ist saftig, zart und besitzt ein angenehmes Raucharoma. Zurücklehnen und genießen ist das Motto. Das Flammen von Fisch auf dem Holzbrett ist ein eindrucksvoller Prozess, bei dem man neben dem leckeren Ergebnis auch im Schein des Feuers in eine bemerkenswerte und fast vergessene Atmosphäre eintaucht. Hier findest Du alle Infos zum köstlichen Lachs vom Holzbrett - vom Rezept bis zur Flammlachs-Anleitung zum entspannten Losflammen.

Infos rund um den saftigen Flammlachs Der Genuss vom Feuer

Weitere Bilder in der Feuerlachs Galerie

 

Rezeptidee Zubereitung von Flammlachs:

Vorbereitung:
30 Min.
Zubereitung:
1 Std.
Portionsgröße:
200g-300g Fisch pro Person
Schwierigkeitsgrad:
leicht

Zutaten

  • Lachsfilet Hälfte (~750-1200g)
    Lachsforelle oder Forelle auch sehr gut geeignet
  • Gewürze: Pfefferkörner, Zitronenpfeffer, grobes Salz
  • Kräuter wie z.B. Thymian, Dill, Rosmarin

Equipment

 

Vorbereitung

Das Brett

Wenn Du das Lachsflammbrett zum ersten Mal verwendest, dann sollte es vor dem Gebrauch mit Speiseöl eingerieben werden. Das Lachsbrett besteht aus unbehandeltem Holz, wodurch es ungeölt schneller auf Hitze reagiert.

Hinweis: Wenn der Lachs mit dem empfohlenen Abstand (min. 10-15 cm) zum Feuer zubereitet wird, dan ist es nicht notwendig das Brett zusätzlich mit Wasser vor der Hitze des Feuers zu schützen. Holz ist ein Naturprodukt und kann durch Wässern die Form verändern und ggf. nicht ohne Widerstand in die Halterung passen. Ein Brett mit dunkler bis schwarzer Patina stellt kein Problem für weitere Verwendung dar.

Der Fisch

Bestreue das Filet (Lachs, Lachsforelle, Forelle) spätestens 1-2 Stunden vor dem Grillen mit Salz, Zitronenpfeffer und einigen ganzen Pfefferkörnern. Lege es mit der Hautseite auf das Flammlachsbrett und lasse die Gewürze einziehen.

Das Feuer

Mindestens eine halbe Stunde vor der Zubereitung sollte angefeuert werden. Ein Buchenholzfeuer eignet sich besonders gut. Das Holz sollte trocken sein um eine gute Flammenhöhe zu erreichen. Flamme den Lachs entspannt an der Feuerschale, am offenen Feuer oder am Grill (z.B. in der Grillkota am Tundra-Grill)

Die Halterung

Mit der Halterung kannst Du dein Flammlachsbretter zum flammen z.B. an deiner Feuerschale befestigen. Hierbei ist es wichtig auf die richtige Modellwahl zu achten. Es gibt Halterungen mit und ohne die Möglichkeit den Garwinkel einzustellen. Das FINNWERK Flammlachsbrett besitzt ein praktisches Winkelsystem, mit dem man ohne Werkzeug während der Zubereitung den Garwinkel für die gleichmäßige Garung nachjustieren kann.
Stecke die Halterung auf das untere Ende des Bretts.
Die Halterung passt zu jeder Feuerschale von Finnwerk.

Zubereitung

Zusammen mit der Halterung steckst Du das Brett mit den Schlitzen der Halterung auf den Rand der angefeuerten Feuerstelle oder deiner Feuerschale. Nun beginnt die heiße Phase. Der Lachs sollte senkrecht am Feuer stehen und zu jeder Zeit mindestens ca. 10-15 cm Abstand zur Flamme haben. Für eine gleichmäßige Garung kann man während der Zubereitung mit den Stellschrauben den Winkel zum Feuer so verändern, dass der Fisch schräg dem Feuer zugewendet ist und im oberen Bereich etwas mehr Hitze erfährt. Je nach Intensität des Feuers ist das Filet nach gut 45 Minuten gegart und verzehrfertig.

Hinweis: Unsere Flammlachsbretter lassen sich an fast allen gängigen Feuerschalen und an allen Tundra Grills befestigen. Voraussetzung für die Kompatibilität ist ein ungewickelter stabiler Blechrand mit einer Maximaldicke von 4mm.

Beilagen & Getränke

Der servierfertige Feuerlachs kann mit Zitronensaft beträufelt im Brötchen oder als Tellergericht mit leichten Beilagen wie Kartoffeln, Salat oder Baguette serviert werden.
Wie zu jedem Fischgericht passt dazu als Dipp eine Dill-, Joghurt,- oder Kräutersauce.

Getränke

Weißwein ergänzt den Flammlachs perfekt. Alternativ ist nichts gegen ein kühles Dosenbier auf finnische Art einzuwenden.
An den kalten Wintertagen gibt es zum Flammlachs am besten Glögg. (norwegisch und dänisch: gløgg, finnisch: Glögi) - eine besondere nordische Glühwein Zubereitung mit spezieller Gewürzmischung.

Zu welchem Anlass?

Auch wenn der Lachs von der Feuerplanke bei uns häufig zur Weihnachtszeit auf den Weihnachtsmärkten angeboten wird, macht der Feuerfisch rund ums Jahr eine gute Figur. Auch beim Grillen im Sommer ist er immer ein Highlight. Als Beilagen eignet sich frisches Gemüse vom Grill oder auch der klassische Kartoffelsalat.

Zu den kalten Jahreszeiten kann man zum Lachs Gratins aller Art oder einen rustikalen Eintopf reichen.

 

Guten Appetit.

 

Besuche für weitere Rezepte und Ideen auch die Seite www.flamm-lachs.de.

Unsere Empfehlung: Selbst probieren und den rustikalen Feuerfisch selbst zubereiten

Kreire dein eigenes Rezept und experimentiere immer wieder mit neuen Marinaden und Beilagen.

Lust auf frischen Lachs? Bestelle ein perfektes Lachsfilet gleich mit - mit unserem Gutschein für echten arktischen Lachs!

Flammlachs selbst zubereiten

Hochwertige Flammlachsbretter für die perfekte Zubereitung von Flammlachs finden Sie bei unseren Grillartikeln .

Wie können wir helfen?